Background Image
Previous Page  16 / 54 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 16 / 54 Next Page
Page Background

14

P R I N T A L S F L A G G S C H I F F,

S O C I A L M E D I A A L S N I C E T O H AV E

Flaggschiff für die Kommunikation rund um die checkit.card,

die offizielle Jugend-Ausweiskarte des Landes Steiermark,

war und ist seit zwölf Jahren das Printmagazin

checkit

. „Mit

einem Printmagazin erreichen wir nicht nur die Jugendlichen,

sondern auch ihre Eltern und Erziehungsberechtigten. Das

sichert uns auch deren Vertrauen und aus diesem Grund

werden wir nicht davon abgehen“, sagt checkit-Projektleiter

Clemens Berger, „außerdem ist ein gedrucktes Magazin von

länger anhaltendem Wert.“

Später wurde das checkit-e-magazine ins Leben gerufen,

das die Inhalte des Printmagazins durch Zusatznutzen (Kino-,

Gametrailer, Musikvideos) erweitert wiedergibt. Seit knapp

einem Jahr glänzt das neue e-magazine mit Responsive

Design auch auf allen mobilen Endgeräten mit laufender

Aktualisierung. Ein monatlicher Newsletter und die seit

zwei Jahren angebotene App ergänzten den Medienmix.

Social-Media-Aktivitäten sieht Berger vorwiegend als „nice to

have“ an – hier werden in erster Linie Gewinnspiele promotet.

Berger: „Print, Web und Newsletter sind uns besonders

wichtig.“

F A C T S :

checkit Printmagazin: erscheint vierteljährlich,

Auflage 61.000

checkit Online-Magazin:

www.checkit.at;

Content

aus der Jugendredaktion und aktuelle Inhalte

Newsletter: monatlich, spezielle Angebote

und Gewinnspiele

App: Datenbank + Map mit allen Vorteilspartnern

der checkit.card

Social Media: Facebook und Twitter für

Gewinnspiel-Posts

Auftraggeber: Logo Jugendmanagement/

Land Steiermark

Umsetzung Print und Online: Fresh Content,

Corporate Media Service Graz

dassteirischeJugendmagazin|Frühling2015

P.b.b.02Z033229M

RetourenanPostfach555,1008Wien

zielgenau

VölligentspanntbeimBogensport

desorientiert?

DeinBerufswegmussnichtimmergeradesein...

raus jetzt!

Auslandserfahrungenmachendichreich.

Foto:DudarevMikhail/Fotolia

N Ä H RW E R T F Ü R P R O F I KÖ C H E

FRISCH

– das Magazin des Lebensmittelzulieferers

Kröswang – hat sich mittlerweile als starkes Fachmedium

der Gastroszene in Print und Web etabliert. Das Magazin

setzt ganz bewusst auf fundiert recherchierte Artikel, die

Profiköchen Service und Mehrwert für die tägliche Arbeit

bieten. Mit spannenden Themen – vom letzten Food-

Trend bis zur Finanzierung des eigenen Lokals – setzt hier

Starmühler Content Marketing die aktuellen Ansätze im

Content Marketing konsequent um. Zu den meisten Artikeln

gibt es crossmediale Anker, um den Übergang in die digitale

Welt weiter zu vereinfachen. QR-Codes weisen den Weg zu

weiterführenden Informationen und zusätzlichen Inhalten auf

der Kröswang-Website. Dort bieten ein eigens gestaltetes

Online-Magazin

(www.kroeswang.at/de/magazin.html

) in

Video-Tutorials, Slideshows und Link-Sammlungen ergän-

zende Hintergrundinformationen zu den Artikeln aus dem

Magazin. Möglichst viele dieser Inhalte sind so konzipiert,

dass sie schnelle Verbindungen in den Webshop ermögli-

chen. Das Magazin wurde bereits drei Mal mit dem Corporate

Publishing Award ausgezeichnet.

F A C T S :

FRISCH

Kunde: Kröswang

Erscheinung: 6 Mal jährlich

Umfang: ca. 60 Seiten

Auflage: 30.000

Vertrieb: Direktzustellung an deutsche und

österreichische Kröswang-Kunden

Crossmediale Umsetzung: QR-Codes verweisen

auf Webseite, dort bietet ein eigenes

Online-Magazin mit Videos und Slideshows

ergänzende Informationen.

Konzeption und Umsetzung:

Starmühler Content Marketing

frisch

DAS KRÖSWANGMAGAZIN

JUNI2015

Gibmir

Saures!

Kapstadt

s.18

AUFTISCHENAM TAFELBERG,

ANTILOPENFLEISCH INKLUSIVE

Saftkraft

s.10

JUICEBARSUNDSMOOTHIE-

KÜCHENUNTERDER LUPE

WIE ZITRONE& CO. DAS

LEBEN VERSÜSSEN

s. 36

Rückenfit

s.58

SOGEHTKOCHENNICHT

MEHRAUFSKREUZ

Print

Online

Newsletter

Social Media

App

Anteile nach Relevanz bzw.

Bekanntheitsgrad

C R O S S M E D I A